HISTORY

03. u. 04. September 2021 – Just For Fun Open Air

Nach langem Bibbern, ob und wie ein Festival im Jahr 2021 unter den ständig wechselnden Corona-Bedingungen stattfinden könnte, hatten wir es wieder geschafft, ein tolles Musikerlebnis auf die Beine zu stellen. Den vielen positiven Feedbacks entnehmen wir, dass es den Gästen riesig viel Spaß gemacht hat.

Wir sind unheimlich glücklich darüber, dass alles so gut gelaufen ist. Dies haben wir natürlich auch der wohl weltbesten Crew zu verdanken (Antje, Beeke, Borsti, Calle, Claudia, Eric, Felix, Finn, Gordon, Hanka, Henrieke, Hugo, Ilka, Jan, Jill, Katja, Lucas, Max, Marlena, Michaela, Mona, Olaf, Rayk, Sandra, Sascha, Stony, Sven, Volker).

Ob hinter der Bühne, im Eingangsbereich, an der Theke, im Cateringzelt, auf dem Parkplatz, im Corona-Testbereich, als Nachtwächter oder Ordner, Laufbursche, Elektriker auf Abruf oder vorweg vorm PC – einfach großartig, was ihr alles geleistet habt.

DANKE!

Ebenso ein dickes Dankeschön geht an die Bands:
Aedit, Seitenwende, Iron Priest, Rossi, Hells Balls und Motörizer.
Ihr habt es richtig krachen lassen!!!

Und dann gibt es da noch die eine oder andere Person oder Firma, die uns unterstützt hat:

* Elektro Kurz aus Dörverden
* Sanitäter vom ASN in Bücken
* AVS Veranstaltungsservice (Ronny) aus Bremen
* Partyservice Mark Bremer aus Kirchlinteln
* Industrie- und Haustechnik, Heidorn aus Heemsen
* Final Sound, Timo Wohl, aus Syke
* Hendrik aus Eystrup für die Parkfläche

So richtig mitgespielt hat auch das Wetter. Die Sonne verwöhnte uns nochmal ordentlich, so dass das kalte Bier und die Mischungen herrlich schmeckten. Das Ganze schreit nach einer Wiederholung im Jahr 2022!!!!


12. September 2020
Benefiz-Puffrocker-Open-Aid

Da im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie keine Festivals stattfanden, kam uns die Idee, ein eigenes, kleines Open-Air mit Benefiz-Hintergrund auf die Beine zu stellen. Hiermit wollten wir nicht nur unseren Rock- und Metal-Hunger stillen, sondern auch dem Verein „Hafensänger & Puffmusiker“ eine Spendensumme zukommen lassen. Dieser unterstützt sozial und körperlich benachteiligte Kinder in den Landkreisen Nienburg und Verden.

Unter Einhaltung aller Corona-Hygiene-Vorschriften und nur wenigen Gästen war es dennoch ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Neben geiler Musik, leckerer Gulaschsuppe und reichlich Flüssignahrung gab es abschließend ein tolles Feuerwerk.

Der „Rock- und Metal-Hunger“ war gestillt, die Gäste waren begeistert, die Bands waren glücklich, mal wieder auf der Bühne spielen zu dürfen, und auch die Crew hatte ihren Spaß. Ganz nebenbei kam eine ordentliche Spendensumme für die „Hafensänger & Puffmusiker“ zusammen.

Das Feedback der Leute fiel so positiv aus, dass wir uns bereits wenige Tage später Gedanken über ein neues Festival im Jahr 2021 gemacht haben.